Die erste Herren des Elsflether TB Saison 2016/2017 Oberliga-Nordsee
Die erste Damen des Elsflether TB Saison 2016/2017 Oberliga Nordsee
Die männliche B-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017 Landesliga West
Die zweite Herren des Elsflether TB Saison 2016/2017 Landesklasse
Die männliche A-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017 Landesliga Nord
Die weibliche D-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017
Die weibliche B2-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017 Regionsliga
Die dritte Herren des Elsflether TB Saison 2016/2017 Regionsklasse

1.Damen

Geschrieben von Udo Ulrich

Janine Matschei rettet Elsfletherinnen Punkt in Oyten

Rückraumspielerin trifft 20 Sekunden vor Ende zum 29:29 – Oberligist verspielt hohe Führung

von Thorsten Sanders

Oyten/Elsfleth Fast die kompletten 60 Minuten lagen die Handballerinnen des Elsflether TB in ihrem Oberligaspiel am Sonntag beim TV Oyten II in Führung. Und doch mussten sie am Ende glücklich sein, noch ein 29:29 (16:12) erreicht zu haben. Janine Matschei traf 20 Sekunden vor dem Ende zum Ausgleich. Durch diese Punkteteilung kletterte die Mannschaft von Trainer Ulrich Adami auf den vierten Tabellenplatz.

Es schien alles so einfach zu laufen. Beim bisherigen Vorletzten legten die Elsfletherinnen einen starken Start hin und führten schnell mit 10:3. „Am Anfang haben wir alles richtig gemacht“, so Adami. Besonders Janine Matschei präsentierte sich in Torjägerlaune. Doch schon im Verlauf des ersten Abschnitts häuften sich beim ETB die Fehler, die die junge Heimmannschaft mit Gegenstoßtreffern bestrafte. „Da haben wir Oyten unnötig herankommen lassen“, sagte Coach Adami.

Doch auch über die Halbzeitpause hinweg hielt der ETB eine komfortable Führung, die sich zunächst bei ungefähr vier Toren einpendelte. Aber je näher die Schlussphase rückte, schmolz der Vorsprung mehr und mehr zusammen – beim 25:25 glich Oyten erstmals aus.

Danach legte Elsfleth immer ein Tor vor, um anschließend den Ausgleich zu kassieren. Beim Stand von 28:27 ergab sich die große Möglichkeit, endlich einmal wieder auf zwei Tore davonzuziehen. Doch die ansonsten so sichere Siebenmeterschützin Jennifer Adami scheiterte bei ihrem Strafwurf 90 Sekunden vor dem Ende – Oytens Torhüterin fing ihren Heberversuch. Vorbei die Gelegenheit zur Vorentscheidung.

Nun wurde es knifflig. Nach einem Doppelpack führte der TVO plötzlich mit 29:28. Rund eine Minute blieb den Elsfletherinnen noch, um zumindest noch einen Punkt zu entführen. 20 Sekunden vor dem Abpfiff gab es wieder Siebenmeter. Diesmal verzichtete Adami auf die Ausführung, so dass Matschei antrat. Aber auch sie vergab – um anschließend den Nachwurf zum 29:29-Endstand zu verwandeln.

„Wir haben im ganzen Spiel nur einmal zurückgelegen, und das war kurz vor Schluss“, sagte Trainer Adami. Deshalb sei der Punktgewinn am Ende sogar noch glücklich gewesen. Obwohl der TVO schon hoch zurücklag, habe er nach Adamis Ansicht nie aufgesteckt und sich den Punkt redlich verdient.

ETB: von Seggern – Adami (12/4), Matschei (8/1), Thümler (3), F. van Dreumel (3), F. Sommer (1), C. Sommer (1), Lösekann (1), Breipohl, Sanders.

Spielstationen: 0:2 (3.), 3:10 (16.), 7:13 (23.), 10:16 (28.), 12:16 (30.), 15:19 (36.), 19:23 (44.), 23:24 (49.), 27:28 (59.), 29:28 (60.), 29:29 (60.).

http://www.nwzonline.de/

Sportfoto Schlack