Die erste Herren des Elsflether TB Saison 2016/2017 Oberliga-Nordsee
Die erste Damen des Elsflether TB Saison 2016/2017 Oberliga Nordsee
Die männliche B-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017 Landesliga West
Die zweite Herren des Elsflether TB Saison 2016/2017 Landesklasse
Die männliche A-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017 Landesliga Nord
Die weibliche D-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017
Die weibliche B2-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017 Regionsliga
Die dritte Herren des Elsflether TB Saison 2016/2017 Regionsklasse

1.Damen

Geschrieben von Udo Ulrich

Abwehrschwächen kosten Elsfletherinnen Punkte

ETB verliert Auswärtsspiel gegen Oberliga-Rivalen BV Garrel mit 29:36 – Personalprobleme

von Thorsten Sanders

Elsfleth/Garrel Auch das dritte Auswärtsspiel nacheinander haben die Oberliga-Handballerinnen des Elsflether TB nicht siegreich gestalten können. Dem BV Garrel unterlag das Team von Trainer Ulrich Adami am Sonnabend mit 29:36 (13:20). Zwei Rote Karten und eine mangelhafte Deckungsleistung gaben den Ausschlag zugunsten der Gastgeberinnen.

Nur mit zwei Ersatzspielerinnen angereist hielt der ETB anfangs gut mit. Bis zum 7:7 lag er zumeist vorne. Auch beim Stand von 12:15 blieb der Rückstand im überschaubaren Rahmen. Doch schon in den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit bekam Janine Matschei zwei Zeitstrafen verpasst. Das Überzahlspiel nutzte Garrel zu einer 20:13-Pausenführung.

Doch die Gäste gaben sich längst nicht geschlagen. Innerhalb der ersten drei Minuten nach Wiederanpfiff verkürzten sie auf 17:20. Dann aber kassierte Matschei ihre dritte Zwei-Minuten-Strafe, die gleichbedeutend mit einer Roten Karte ist. Damit nicht genug bekam fünf Minuten später auch Fenna van Dreumel den Roten Karton vorgehalten, nachdem sie ihre Gegenspielerin bei einer Abwehraktion am Hals erwischt hatte. „Da hätte es auch eine normale Zwei-Minuten-Strafe getan“, sagte Coach Adami, der aber betonte, dass die Schiedsrichter ansonsten sehr gut gepfiffen hätten.

„Auf einmal saßen mein Co-Trainer Carlos Ganhito und ich alleine auf der Bank“, so Adami. In die Bresche springen mussten die A-Jugendlichen Talea Lösekann und Rieke Wiese, die ihre Sache hervorragend machten. Nur in der Abwehr haperte es des Öfteren. „Wir haben nicht gut zusammengeschoben“, sagte Trainer Adami. Zudem seien Kreisläuferanspiele zu häufig angekommen. Auch Gegenstoßtreffer habe der ETB viel zu viele kassiert.

So liefen die Elsfletherinnen stets einem respektablen Rückstand hinterher. Da halfen auch die 16 Tore der überragenden Jennifer Adami nicht. So viele Treffer, wie die Deckung zuließ, konnte die Spielmacherin nicht erzielen, damit es zu einer Aufholjagd hätte kommen können. Dabei hielt Torhüterin Lena von Seggern sehr gut, meinte Coach Adami. Allerdings sei sie zu oft im Stich gelassen worden.

„Die Niederlage ist nicht weiter tragisch“, so Adami. Schön sei es gewesen zu sehen, wie sich die A-Jugendlichen Talea Lösekann, Rieke Wiese und Fenna van Dreumel immer mehr an den Frauenhandball gewöhnen.

ETB: von Seggern - Adami (16/6), Thümler (5), F. Van Dreumel (4), Wiese (2), Lösekann (1), Matschei (1), F. Sommer, Breipohl.

Spielstationen: 1:2 (4.), 7:7 (13.), 11:8 (17.), 15:12 (22.), 20:13 (30.), 20:17 (33.), 23:17 (38.), 28:20 (46.), 30:24 (51.), 33:27 (56.), 36:29 (60.).

http://www.nwzonline.de/

Sportfoto Schlack