Die erste Herren des Elsflether TB Saison 2016/2017 Oberliga-Nordsee
Die erste Damen des Elsflether TB Saison 2016/2017 Oberliga Nordsee
Die männliche B-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017 Landesliga West
Die zweite Herren des Elsflether TB Saison 2016/2017 Landesklasse
Die männliche A-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017 Landesliga Nord
Die weibliche D-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017
Die weibliche B2-Jugend des Elsflether TB Saison 2016/2017 Regionsliga
Die dritte Herren des Elsflether TB Saison 2016/2017 Regionsklasse

2. Herren

Geschrieben von Eduard Gossmann

Elsflether Oberliga-Reserve  verspielt Vorsprung

von Thorsten Sanders

 

Elsfleth - Ärgerlich: Lange Zeit sahen die Landesklassen-Handballer des Elsflether TB II am Sonnabend im Heimspiel gegen die SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn wie der sichere Sieger aus. Doch in den letzten zehn Minuten verspielte das Team von Spielertrainer Viktor Schwarz eine Vier-Tore-Führung. Am Ende trennten sich die Teams mit 30:30 (19:15).

Im Vergleich zur Vorwoche, als der ETB das Derby in Nordenham mit 26:31 verlor hatte, zeigte sich die Deckung verbessert. Dazu trug auch Torhüter Marcel Völkers aus der Oberliga-Mannschaft bei. Doch einen Gästespieler bekamen die Hausherren nicht in den Griff. Friedrichsfehn spielte immer wieder Rechtsaußen Tim Laubach frei, der nach Belieben traf und am Ende bei elf Toren landete.

Doch die Elsflether reagierten. Mitte der ersten Halbzeit stellten sie ihre Deckung von einem 5:1 auf eine 6:0 um. So hatte Laubach weniger Freiraum. Der ETB zog davon und führte zur Pause mit 19:15.

Im Angriff wirbelte nicht nur Ruven Rußler, auch seine Nebenleute Sören Damm und Jannes van Dreumel spielten stark. Die entscheidende Phase begann, als Rußler sieben Minuten vor dem Ende beim Stand von 29:26 eine Zeitstrafe kassierte. Innerhalb kürzester Zeit war der Vorsprung weg – 29:29. „Wir haben in Unterzahl die falschen Entscheidungen getroffen. Da waren wir nicht abgeklärt genug“, sagte Schwarz.

Plötzlich lag der ETB sogar hinten, aber van Dreumel rettete in der Schlussminute mit seinem Tor immerhin noch das Unentschieden. „Wir haben den Sieg leichtfertig verschenkt“, sagte Schwarz.

ETB: Völkers, Bierbaum - van Dreumel (7/1), Rußler (6), Damm (5), Krause (4), Stindt (3), Bal (2), Padlo (2), Wille (1).

Spielstationen: 5:5 (8.), 10:10 (16.), 19:15 (30.), 24:19 (41.), 29:25 (50.), 30:30 (60.).

http://www.nwzonline.de/

 

Sportfoto Schlack